queer*feldein gehen heißt,
neue Wege erobern

queer*feldein möchte der vorherrschenden Heteronormativität entgegentreten und mit diesen Klischees aufräumen. Sie hindern uns daran, uns selbst zu feiern wie wir sind, weil wir da oder dort nicht in vermeintlich einzige Schubladen passen oder auch gar nicht passen wollen.

Schmökere in unserem Glossar

Pangender

„Pan“ ist aus dem Griechischen abgeleitet und bedeutet „ganz“, „umfassend“ oder „alle“. Personen die ihre…

Mehr lesen

FTF

FTF steht für „female to female“, also „weiblich zu weiblich“ und wird unter anderem (aber…

Mehr lesen

Polyromantisch

Polyromantische Menschen fühlen sich romantisch, jedoch nicht zwingend sexuell, zu mehreren Geschlechtern hingezogen. Im Gegensatz…

Mehr lesen

Stealth

Stealth ist die Beschreibung für eine (trans*) Person die in der Öffentlichkeit als das Geschlecht…

Mehr lesen

Dyadisch

Dyadisch bezeichnet Menschen, deren Körper in eine eindeutige medizinische Norm männlicher oder weiblicher Körper passen,…

Mehr lesen

Schreib uns eine Nachricht

Melde dich für unseren
Newsletter an